Bibelkreis II

Was steht eigentlich zwischen den Sonntagsevangelien? Man müßte sich einmal etwas intensiver mit der Bibel beschäftigen!

Diese Überlegungen bewegten im Januar eine Gruppe junger und jung gebliebener Erwachsener aus unserer Gemeinde auf der Heimfahrt vom Silvestertreffen in der Abtei Königsmünster im Sauerland. 
Daraus ist der Bibelkreis erwachsen, der sich seither regelmäßig am dritten Mittwoch im Monat bei Familie Lissy im Fischgrund 41, Berlin-Frohnau, um 20.00 Uhr trifft.

Nach den Evangelien nach Markus und Matthäus steht seit langen die Betrachtung des Alten Testaments im Mittelpunkt: Die Propheten Micha und Jesaja, die Bücher Ruth und Kohelet oder das Buch der Weisheit. Das gemeinsame Lesen wird von Adelgund Lissy intensiv vorbereitet. 

So ist die Grundlage geschaffen für das Verstehen der Situation und des Umfeldes, aus denen ein Text entstanden ist. Durch den Vergleich verschiedener Übersetzungen ergibt sich zuweilen auch ein ganz neuer Zugang zu vermeintlich bekannten Texten.

In den vergangenen Jahren der gemeinsamen Beschäftigung mit dem Wort Gottes haben wir begonnen die Bibel zu entdecken: Sie erzählt von Liebe und Verlassenheit, von Trauer und Freude, von Streit und von Versöhnung. Sie erzählt von der wechselvollen Geschichte des Menschen mit Gotte und Gottes mit dem Menschen - einen Geschichte, die auch mich meint.

Wir heißen alle Interessierten herzlich willkommen!

Ansprechpartner: Adelgund und Wolfgang Lissy